• «Balanciere auf dem höchsten Punkt deines Hüftgelenks - dort beginnt dein Fuss.»

  • «Atmen in alle Blüten der Lunge ist befreiend.»

  • «Setze deine Füsse genussvoll in den Sand - sie tragen dich den ganzen Tag!»

Gehmeditation und Atmung

Mit jedem Schritt sinkt der Standfuss tiefer in den Boden und unser Becken erhält Zeit, sich mit jedem Schritt über dem Hüftgelenk aufzurichten. Damit „le bassin“ ein stabiles Fundament für unsere Wirbelsäule bildet.

Denn dies ist Voraussetzung für eine freie Beckenatmung.

Folglich kann auch das Spielbein entspannt in einer Pendelbewegung nach vorne schwingen. Andernfalls beginnen wir die Hüftgelenke zu verspannen und kämpfen um unser Gleichgewicht.

Die Hüftbeuger lassen los und werden länger, das Becken hat mehr Spielraum.

Auch für Sie?

Ich kenne niemanden, der nicht von der Kombination Atmung und Gehen profitieren könnte. Denn wir wollen doch alle, dass „es uns gut geht“ – oder nicht!?!

Die Methode

Die Gehmeditation ist ein uralte Tradition, verankert im Buddismus, aber auch in vielen anderen Kulturen.

Bewussten langsames Gehen wurde zum Beispiel im bekannten Film von Tich Nhat Hanh: „Die Schritte der Achtsamkeit!“ zelebriert. Ich kann diesen Film allen empfehlen, welche einen ganzheitlichen Zugang zu diesem Thema wünschen.

Es geht dabei primär um keinen perfekten Bewegungsablauf, sondern um die Auseinandersetzung und Verbindung von Atmung und Gehen.

Atmung ist Ausdruck des momentanen Befindens.

Das Leben ist doch nichts anderes als ein dauernder Balanceakt im Bemühen, den Boden unter den Füssen nicht zu verlieren. Machen wir uns auf den Weg!

Bewusstes Atmen erschliesst ein differenziertes Selbstbild.

Kurse im 2. Quartal 2021 vom 30.04.2021 bis 04.07.2021

Kurs 861, Freitag 12.15 – 13.15, Level 1+2

Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen limitiert.

20 Lektionen zu CHF 25.-/Lektion im Semesterabo. Level 1 Einsteiger, Level 2 Fortgeschrittene

Standort: Studio für Bewegung, Kramgasse 16, 3011 Bern im 3. Stock.

Schnuppertraining gratis

Abonnemente und Preise

Kosten während des Online Trainings in der Corona Zeit:

Im Saisonabo CHF 25.-/Woche; im 10er Abo CHF 30.-/Woche. Solange ausschliesslich Onlinekurse stattfinden, hat das 10er Abo 10 Wochen Gültigkeit. Bei Wiederaufnahme der Präsenzkurse wie bisher 15 Wochen. Bis diese starten, haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Online Kursen.

Kursferien:
24.12.20 bis 10.01.21; 06.02. bis 14.02.21; 02.04. bis 05.04.21; 10.04. bis 25.04.21; 13.05.21; 14.05.21; 24.05.21; 05.07. bis 08.08.21; 20.09. bis 10.10.21.

Wir bringen Bewegung in die Stuben – damit Sie gesund bleiben.

Kosten nach der Corona Zeit für den Präsenzunterricht:

Der Preis im Semesterabonnement beträgt pro Lektion CHF 25.-. Das 1. Semester dauert von Januar bis Juli und beinhaltet 21-23 Lektionen; das 2. Semester von August bis Dezember 18 Lektionen. In den Kalenderwochen 6,15-16, 28-31, 39-40, 52-1 finden keine regulären Gruppenkurse statt. Der Preis für ein 10er Abo bei 15 Kurswochen Gültigkeit beträgt CHF 300.-.

Unser Motto: “Aller guten Dinge sind drei!” gewährt bei gleichzeitigem Besuch eines 2. Kurses 20% und eines 3. Kurses 40% Ermässigung! Grundsätzlich ist der Stammkurs zu besuchen; eine Kompensation ist aber ohne Voranmeldung in allen anderen Kursen möglich.