• «Das vielseitige Training verbindet Kraft und Ausdauer mit mentaler Leichtigkeit»

  • «Techniktraining im Sinne zentrierter Kraftentwicklung führt zum runden Tritt»

  • «Das anschliessende Längentraining verbessert die Elastizität und verkürzt die Regenerationszeit»

Indoor Cycling

Das Training wird begleitet von motivierender und handverlesener Musik. Ein fundierter Trainingsplan unterstützt durch individuelle Pulssteuerung garantiert optimale Fortschritte. Abwechslungsreiche Trainingsformen und mentale Aufgaben erweitern das persönliche Potential. Der gezielte Saisonaufbau von Oktober bis März garantiert im Frühling einen freudigen Einstieg in die Outdoor Saison!

Unsere Räume an der Kramgasse vermitteln ein Gefühl von Leichtigkeit und weniger ein «Go hard or go home»!  Wir werden daher nicht mit überlauter Musik knallharte Trainings einfordern, sondern vermitteln eine qualitative Seite des Indoor Cyclings.

Nach dem Cycling bieten wir ein viertelstündiges Längentraining an, welches typischen Verkürzungen vorzubeugt und gleichzeitig die Regenerationszeit verkürzt.

Auch für Sie?

Einerseits können Biker aufgrund des durchdachten Aufbaus mit guter Grundlage in die Outdoor Saison starten. Andererseits ist unser Indoor Cycling auch als Ausgleichstraining zum Büroalltag bestens geeignet, sofern eine grundlegende körperliche Konstitution vorhanden ist.

Die Methode

Als Erfinder des Spinning bzw. Indoor Cycling gilt der südafrikanische Radrennfahrer Jonathan «Jonny G» Goldberg. Goldberg befand sich gerade in der Vorbereitung auf das 3100 Meilen lange «Race across America», als er bei einem nächtlichen Training nur knapp dem Unfalltod entkommen konnte. Der damals 31-Jährige entschloss sich daraufhin, seine Vorbereitung von nun an hauptsächlich in den eigenen vier Wänden durchzuführen.

Sein selbst kreiertes Trainingsprogramm fand bei Freunden und Nachbarn zunehmend Anklang, denn beim Spinning konnte man effektiv und risikoarm etwas für die Gesundheit tun. In den folgenden Jahren optimierte Goldberg sein Indoor Training immer weiter und kombinierte es mit Musik – Anfang der 1990er Jahre entstand schliesslich «Spinning» oder heute in Europa «Indoor Cycling» genannt.

Wir starteten unsere Kurse 1999 und 20 Jahre später erfreut sich Indoor Cycling immer noch grosser Beliebtheit.

Kurse Hauptsaison 14.10.19 bis 03.04.2020

Kurs 1012, Dienstag 18.45 – 19.45, Level 1+2 (Mitte Oktober bis Ende März)

Kurs 1013, Mittwoch 12.15 – 13.15, Level 1+2 (ganzjährig)

Kurs 1014, Donnerstag 17.30 – 18.30, Level 1+2 (Mitte Oktober bis Ende März)

Kurs 1015, Freitag 12.15 – 13.15, Level 1+2 (Mitte Oktober bis Ende März)

Jeweils anschliessend findet ein viertelstündiges Längentraining statt. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen limitiert. Level 1 Einsteiger, Level 2 Fortgeschrittene.

Der 1013 findet als einziger Kurs ganzjährig statt. Als Kursferien gelten die Berner Schulferien über Weihnachten (21.12.2019 bis 05.01.2020), während der Berner Sportferien (01.02. bis 09.02.2020), im Frühling (04.04. bis 19.04.2020) und im Sommer (04.07. bis 09.08.2020) sowie über die Herbstferien (19.09. bis 04.10.2020). Die Hauptsaison dauert Mitte Oktober bis Ende März (22 Lektionen).

Standort: Studio für Bewegung, Kramgasse 16, 3011 Bern, 3. Stock.

Schnuppertraining gratis

Abonnemente und Preise

Ein 10er Abo Cycling kostet CHF 200.- und ist 10 Kurswochen gültig. Mit Längentraining CHF 250.-

Ein Saisonabo Cycling für maximal 22 Kursbesuche – gültig während der Hauptsaison – kostet CHF 390.-.
Mit Längentraining CHF 500.-.

Ein 40er Abo ist 1 Jahr gültig und kostet CHF 660.-.

Für spontane Längentrainings bitte einen 5-liber mitbringen.

Grundsätzlich ist der Stammkurs zu besuchen; eine Kompensation ist ohne Voranmeldung in allen anderen Kursen möglich.